Termine

15. Dezember 2017 - 15. Juni 2018 |

Keine Termine gefunden

 

DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Eleonore Mühlbauer

3h Eleonore Mühlbauer
@EMuehlbauer_SPD

Antworten Retweeten Favorit Mit den Kollegen @Rainer_Kraeuter und @OMueller_Jena unterstütze ich in Eisenach die Kollegen in der Metall- und El… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Linksfraktion Thl

21h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Eltern in Thüringen können sich freuen: Für das letzte #Kita-Jahr ihrer Kinder brauchen sie künftig nicht mehr zu z… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Katja Kipping

21h Katja Kipping
@katjakipping

Antworten Retweeten Favorit Wie groß muss die Ungleichheit noch werden, bis die Regierung endlich aufwacht? Wenn die #CDU/CSU sich in möglichen… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 

Landtagswahlprogramm - Audiodatei zum Download

Praeambel.mp3

7.2 M

Kapitel_1.mp3

58 M

Kapitel_2.mp3

30 M

Kapitel_3.mp3

48 M
 
27. November 2017 [WKM] Michael Bicker

Aktion zum Internationalen Tag "NEIN zu Gewalt an Frauen und Mädchen"

Auf dem Landesparteitag der LINKEN in Ilmenau haben zahlreiche PolitikerInnen und VertreterInnen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt. Im Rahmen des Internationalen Tages "NEIN zu Gewalt an Frauen und Mädchen" gab es Redebeiträge und eine Fotoaktion um auf das Thema aufmerksam zu machen. Mehr Informationen unter https://www.frauenrechte.de/online/index.php/themen-und-aktionen/eine-welt/frauenrechte-weltweit/502-25-november-der-internationale-gedenktag-qnein-zu-gewalt-an-frauenq Auszug aus der Website:  Dieser Gedenktag geht zurück auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal, die am 25. November 1960 in der Dominikanischen Republik vom militärischen Geheimdienst nach monatelanger Folter getötet wurden. Sie waren im Untergrund tätig und hatten sich an Aktivitäten gegen den tyrannischen Diktator Trujillo beteiligt.Der Mut der Mirabal-Schwestern bei ihrem Kampf gegen den Tyrannen gilt inzwischen als Symbol für Frauen weltweit, die nötige Kraft für das Eintret Mehr...

 
21. November 2017 [WKM] Michael Bicker Wahlkreis24

Vorlesetag die Zweite: Weihnachten mit Bär Thomas Müller

Zum Vorlesetag war Karola erst kürzlich unterwegs, so wie viele andere Abgeordnete der LINKEN, das letzte Mal in der Otto-Lilienthal-Grundschule. Heute ging es im Nachgang des Internationalen Vorlesetags an die Grundschule an der Geraaue. Ein Buch von Karen Duve, "Weihnachten mit Thomas Müller", hat für so einige Emotion gesorgt. Der kleine Teddybär Thomas Müller ist nämlich verloren gegangen und hat sich zusammen mit einer Wanderkatze durch den Schnee gekämpft um zurückzugelangen. Aber, Ende gut, alles gut! Die Kinder konnten am Ende aufatmen, weil Thomas Müller, der Bär, wieder gut nach Hause gekommen ist. Auch heute haben wir wieder den Vorlesetag als eine wundervolle Gelegenheit genutzt Kindern zu zeigen, dass es sich lohnt der Phantasie freien Lauf zu lassen und zu lesen. Etwa 70% der Kleinen wünschen sich übrigens ein Buch zu Weihnachten ;) Mehr...

 
20. November 2017 [WKM] Michael Bicker

Aktion Rote Hand

Bei der Aktion Rote Hand wurde ein Zeichen gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten gesetzt. Der Landesverband Thüringen im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. und das Jugendrotkreuz Thüringen führten zahlreiche Aktionen und Seminare dazu durch. Im Plenarsaal des Thüringer Landtages wurden tausende gesammelte Handabdrücke an die Alterspräsidentin und die Staatssekretärin übergeben. Mehr...

 
20. November 2017 [WKM] Michael Bicker

[Pressemitteilung] "Thüringer Rose" an zwei Erfurterinnen verliehen

Karola Stange, Landtagsabgeordnete und Sozialpolitische Sprecherin (DIE LINKE), gratuliert den zwei Erfurterinnen Carola Backfisch und Elke Pätzold zum Erhalt der "Thüringer Rose". Die Preisträgerinnen erhalten damit ein Zeichen der Würdigung das an die Heilige Elisabeth erinnern soll, die sich vor über 800 Jahren besonders Kranke und Arme eingesetzt hat. Carola Backfisch wurde für ihr stetes Engagement für sozial benachteiligte Kinder gewürdigt, sie hat seit vielen Jahren Gelder gesammelt um ihnen einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Elke Pätzold kümmerte sich aufopferungsvoll in einer Selbsthilfegruppe um krebserkrankte Frauen. Über die Gruppe hinaus hat sie dabei auch Informationsmaterialien und Veranstaltungen organisiert, um Betroffenen Informationen zugänglich zu machen. "Diesem außergewöhnlichen Engagement, der Zeit und dem Fleiß immer dran zu bleiben, wenn etwas ist, dafür gilt den beiden [Erfurterinnen] besonderer Dank. Die Thüringer Rose haben beide, genauso wie Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 403

Aus dem Pressebereich der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag
13. Dezember 2017 Presse/Karola Stange/Behindertenpolitik

R2G gleicht Nachteile beim Landesblindengeld aus: Das Sinnesbehindertengesetz ist auf den Weg gebracht

Heute wurde in einer ersten Lesung das von der Landesregierung vorgelegte Sinnesbehindertengesetz debattiert. Dazu erklären die sozialpolitischen Sprecherinnen von Rot-Rot-Grün, Karola Stange (DIE LINKE), Birgit Pelke (SPD) und Babett Pfefferlein (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): „Wir sind sehr froh, dass nun endlich gehörlose Menschen auch einen... Mehr...

 
6. Dezember 2017 Presse/Karola Stange/Seniorenpolitik

Bei Rentenpolitik endlich umsteuern – Altersarmut verhindern

Anlässlich der aktuellen Meldungen, dass von insgesamt 25.000 Nutzern der Tafeln in Thüringen jeder dritte Rentnerin oder Rentner ist, sagt Karola Stange, sozialpolitische Sprecherin der LINKE-Landtagsfraktion: „Es ist gut, dass die Thüringer Tafeln bedürftigen Menschen Lebensmittel zur Verfügung stellen und dass es viele ehrenamtlich Engagierte... Mehr...

 
2. Dezember 2017 Presse/Karola Stange/Behindertenpolitik

Zum Tag der Menschen mit Behinderung

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember erklärt Karola Stange, behindertenpolitische Sprecherin der LINKE-Landtagsfraktion: „Ein wichtiges Ziel der UN-Behindertenrechtskonvention ist, das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Rechte und Probleme von Menschen mit Behinderung zu schärfen und Vorurteile... Mehr...